2022 wird in der Schweiz voraussichtlich ein neues Bundesgesetz über den Datenschutz (Datenschutzgesetz – DSG) in Kraft treten und das derzeit geltende DSG von 1992 ersetzen. Mit dem neuen Datenschutzgesetz werden die Pflichten von Unternehmen im Hinblick auf datenbezogene Transparenz und die Wahrung der Rechte betroffener Personen erweitert. Im Vordergrund steht die Schärfung der Regeln im Umgang und bei der Erhebung von Personendaten, sowie erweiterte Auskunfts-, Übertragungs- und Löschpflichten. Das Datenschutzgesetz weist zahlreiche Parallelen zur EU-DSGVO auf. Als erfahrener IT-Partner unterstützt Sie Robotron von Anfang bis Ende dabei, Ihre Systemlandschaft sicher zu machen und den geltenden Standards anzupassen.

Die Neuerungen im Überblick

Die Umsetzung der neuen Datenschutz-Gesetzgebung ist eine gesamtunternehmerische Aufgabe unter Einbeziehung aller IT-Systeme und Abläufe. Das bedeutet, dass alle Prozesse, Systeme und Dokumente mit Bezug zu Personendaten vor dem Hintergrund der Neuregelung zu überprüfen sind.

Beim Betrieb eines Energiedatenmanagementsystems sind insbesondere folgende Punkte zu beachten:

Informationspflichten
(Art. 19 DSG-neu)

Auskunftspflichten
(Art. 25 DSG-neu)

Recht auf Löschung (Art. 32 Abs. 2 DSG-neu) bzw. Pflicht zur Löschung (Art. 6 Abs. 5 DSG-neu)

Recht auf Datenherausgabe oder -übertragung
(Art. 28 DSG-neu)

Grundsatz der Datensicherheit
(Art. 8 DSG-neu)

Grundsatz zum Datenschutz durch Technik und datenschutzfreundliche Voreinstellungen
(Art. 7 DSG-neu)

Datenschutz durch Technik

Die Einführung der Grundsätze «Datenschutz durch Technik» (Privacy by Design) und «datenschutzfreundliche Voreinstellungen» (Privacy by Default) sieht vor, dass insbesondere technische Systeme so geplant und gestaltet sein müssen, dass die Erfüllung der Datenschutz-Pflichten sowie der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet sind. Etablierte Robotron-Lösungen unterstützen Sie bei der Umsetzung dieser Grundsetze mit erweiterten Software-Funktionalitäten.

Warum Sie mit Robotron auf der sicheren Seite sind

Jedes Unternehmen, das Robotron-Software bzw. Anwendungen für seine Geschäftsprozesse nutzt, ist von den Vorgaben des DSG (bzw. ggf. der DSGVO) in unterschiedlichem Ausmass betroffen. Robotron-Experten unterstützen Sie bei der Analyse der neuen Anforderungen, der Umsetzbarkeit und erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Maßnahmenkatalog. Insbesondere bewerten sie dabei, ob eine Erweiterung der vorhandenen Software-Funktionalitäten zur Umsetzung der neuen Standards notwendig ist.

Information

Im Rahmen eines individuellen Kundenworkshops informieren wir Sie zu den Anforderungen und Umsetzungsoptionen.

Bewertung

Unsere Experten unterstützen bei der Analyse Ihrer Datenschutz-Compliance und notwendiger, systemseitiger Anpassungen.

Umsetzung

Die erweiterten Software-Lizenzen von Robotron ermöglichen die zielgerichtete Löschung/Anonymisierung von Daten sowie die Realisierung von Auskunftspflichten und Datenübertragbarkeit.

Dürfen wir Sie unterstützen, Ihre Systemlandschaft sicher zu machen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gern zu massgeschneiderten Lösungen.